Dorfentwicklungskonzept - hier:

Neugestaltung Marktplatz

Derzeit besteht der Marktplatz aus 3 Bereichen. Ein Gesamtkonzept verschließt sich dem externen Betrachter. Die Umsetzung kleiner Projekte auf dem Marktplatz sollte auf Grundlage eines Gesamtkonzeptes erfolgen. Der erste Schritt hierzu ist eine Ideensammlung, die im nachfolgenden mit den ersten Einträgen startet. Ziel ist es, möglichst viele Ideen zu sammeln, die es einem Planer ermöglicht, ein für die Ortsbevölkerung aussagefähiges und zufriedenstellendes Gesamtkonzept zu entwickeln:

 

1. Brunnen Der Brunnen könnte mit wenigen Mitteln umgebaut werden. Dabei könnte mit Hilfe einer kleinen Pumpe dauerhaft Wasser nach oben befördert werden.
2. Namensgeber "Smiedeheim" Die Schmiede als Alleinstellungsmerkmal von Schmidtheim herauszuarbeiten könnte auch Bestandteil des Marktplatzes werden.
3. Nutzung für einen Wochenmarkt Der Marktplatz könnte so umgestaltet werden, dass hier ein Wochenmarkt entstehen könnte.
4. Leerstehende Ladenlokale Leerstehende Ladenlokale müssten einer neuen Nutzung zugeführt und in das Gesamtkonzept eingebettet werden.
5. Außengastronomie Teile des Markplatzes könnten so umgestaltet werden, dass eine (verstärkte) Außengastronomie möglich ist.
6. (Optische) Einbeziehung der Eisenbahnunterführung Die Eisenbahnunterführung sollte in das Gesamtbild  integriert werden.
7. Haus Eich Nutzungskonzept Haus Eich mit gegenüberliegender Fläche (Scheune)

 

 

Haben wir Ihr Interesse an unseren Ideen geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre tatkräftige Unterstützung.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Verein haben,
finden Sie HIER den Download der Beitrittserklärung zur IG Schmidtheim e. V.